Benediktiner-Orden


Benediktiner-Orden
m
орден бенедиктинцев
католический монашеский орден. В Австрии известен с VII в., расцвет - в XVII-XVIII вв., в период барокко. В качестве основных задач до настоящего времени остались религиозное воспитание и просвещение [название по имени св. Бенедикта Нурсийского (Benedikt von Nursia)]
см. тж. Barock

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Смотреть что такое "Benediktiner-Orden" в других словарях:

  • Benediktiner [1] — Benediktiner, im allgemeinen alle diejenigen Mönche, welche die Regel des heil. Benedikt von Nursia (s. Benedikt 1) beobachten. Die Ordensregel Benedikts ward die Grundlage einer durchgreifenden Reformation des abendländischen Mönchslebens. Ihr… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orden — (v. lat. ordo), Vereine, deren Mil glieder behufs gemeinschaftlicher Bestrebungen sich die Befolgung gewisser Regeln oder Ordnungen (ordines) zur Pflicht machen; sie zerfallen nach Art und Richtung ihrer Bestrebungen in geistliche und weltliche O …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orden — Orden, jeder Verein zu einem durch gewisse Regeln oder Ordnungen (ordines) bestimmten Zwecke. Die geistl. O. sind vom Papst bestätigte dauernde Verbindungen männlicher (Ordensbrüder, Mönche) oder weiblicher (Ordensschwestern, Nonnen) Personen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Benediktiner — Die Benediktiner (lateinisch Ordo Sancti Benedicti, OSB) sind ein kontemplativ ausgerichteter Orden innerhalb der römisch katholischen, aber auch in der anglikanischen Kirche und vereinzelt in der evangelisch lutherischen Kirche. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Orden (Religion) — Francisco de Herrera der Ältere: Der Heilige Bonaventura tritt bei den Franziskanern ein (1628) Eine Ordensgemeinschaft (auch Orden, von lat. ordo: Ordnung, Stand) ist eine durch eine Ordensregel …   Deutsch Wikipedia

  • Orden — Ordensgemeinschaft; religiöse Gemeinschaft; Ehrenzeichen * * * Or|den [ ɔrdn̩], der; s, : 1. [klösterliche] Gemeinschaft von Männern oder Frauen, die nach bestimmten Regeln leben: einen Orden stiften, gründen; in einen Orden eintreten; einem… …   Universal-Lexikon

  • Benediktiner — Be|ne|dik|ti|ner der; s, <nach dem Ordensgründer Benedikt von Nursia (um 480 bis etwa 547)>: 1. Mönch des nach der Regel des hl. Benedikt lebenden Benediktinerordens (Ọrdinis S’ancti Benedicti »vom Orden des hl. Benedikt«; Abk.: OSB). 2.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Liste der Klöster und Orden in Thüringen — Inhaltsverzeichnis 1 Augustiner Orden 1.1 Augustiner Chorfrauen 1.2 Augustiner Chorherren 1.3 Augustiner Chorherren und frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Zisterzienser-Orden — m орден цистерцианцев католический монашеский орден. Основан в 1098 во Франции как ветвь ордена бенедиктинцев. С XII в. действует в Австрии см. тж. Benediktiner Orden, Zwettl, Stift, Wilhering, Zisterzienserstift …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Geistliche Orden — Francisco de Herrera der Ältere: Der Heilige Bonaventura tritt bei den Franziskanern ein (1628) Eine Ordensgemeinschaft (auch Orden, von lat. ordo: Ordnung, Stand) ist eine durch eine Ordensregel …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.